Dapoxetin – Instruktion

Man darf Dapoxetin auch mit anderen Präparaten einnehmen, die das sexuelle Leben beeinflussen. Man darf ihn zusammen mit Viagra, Sialis und auch anderen Medikamenten einnehmen, die das Problem mit der Erektion lösen. Aber Sie sollten sich zuerst trotzdem bei einem Arzt beraten lassen, damit keine Probleme erscheinen.

Bei der Einnahme von Dapoxetin können verschiedene Nebenwirkungen erscheinen. Die Forschungen haben gezeigt, dass die Nebenwirkungen wegen der falschen Dosierung erscheinen können. Bei der Einnahme von Dapoxetin mehr als 60 mg, ca. bei 10% erschienen Nebenwirkungen.

Wenn Sie die Dosierung überschritten haben, können Sie sich sehr schlecht fühlen, in dem Sie Kopfschmerzen, Schwäche und Übelkeit fühlen können. Wenn Sie bemerken, dass etwas nicht stimmt, sollten Sie sich sofort an den Arzt wenden, oder in eine Klinik fahren!

Merken Sie sich, dass es verboten ist, Dapoxetin zusammen mit anderen Präparaten anzunehmen, die gegen Kopfschmerzen dienen, oder Antidepressiva sind. Das geht auch Schmerzmittel und Sedativa an. Wenn Sie aber trotzdem diese Medikamente mischen sollen, lassen Sie sich zuerst von Ihrem Arzt beraten. Bei einer richtigen Dosierung können Sie diese Präparate einnehmen.

Dapoxetin wurde dafür ausgedacht, um den Männern mit der vorzeitigen Ejakulation zu helfen. Sie müssen auch verstehen, dass dieses Präparat auch Ihre Libido nicht wirken wird. Es hilft nur die vorzeitige Ejakulation zu vermeiden.

Nachdem Sie die Kurse mit Dapoxine abgeschlossen haben, wird es nicht empfohlen, Antidepressiva und Sedativa, wie auch ein Reihe anderer Mittel einzunehmen. Achten Sie immer auf Ihr Wohlfühlen – so werden Sie sehen, was Ihnen hilft und was nicht. Wenn Sie sich schlecht fühlen – wenden Sie sich an den Arzt.

Lassen Sie sich von den sexuellen Problemen nicht enttäuschen – Sie können es immer schaffen. Denn Dapoxetin kann Ihnen dabei helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.